Mit Schwung ins neue Jahr

Teilnehmer mit Banknote
2021/01/07

Manches ändert sich auch in stürmischen Zeiten nicht: Im Kalender folgt auf 2020 2021 und im Generation Euro Schülerwettbewerb folgt auf die Quizrunde die Projektarbeit.

Zu allererst wünschen wir euch natürlich ein schönes neues Jahr 2021 und drücken euch und uns die Daumen, dass die von allen erhoffte Normalität bald wieder in der Schule und darüber hinaus einkehrt. 

Im Generation Euro Schülerwettbewerb seid ihr aktuell vermutlich mittendrin, alle Fragen rund ums Bezahlen zu diskutieren. Wie zahlt ihr heute am liebsten? Wie hat sich das Zahlungsverhalten in letzter Zeit geändert? Ist Bares nicht doch noch das einzige Wahre? Wir sind schon sehr gespannt, wie ihr diese und alle weiteren Fragen, die ihr euch gestellt habt, beantwortet und uns in eurem Video präsentiert. 

Auf unsere Einladungsmail für die Projektrunde hin haben sich viele von euch bereits bei uns gemeldet und uns kurz mitgeteilt, dass sie weiter mit in an Bord sind. Bei allen Teams, die uns noch keine Antwort gesendet haben, würden wir uns über eine kurze Nachricht freuen, ob sie bereits fleißig an ihrem Projekt arbeiten oder doch aus dem Wettbewerb ausgestiegen sind. Vielen Dank dafür!

Zum Abschluss unseres kurzen Neujahrsgrußes ein Ausblick auf das, was da noch kommt: Trotz der angesprochenen stürmischen Zeiten stecken wir schon in den Vorbereitungen für das nationale Finale des Wettbewerbs. Wir würden uns natürlich sehr freuen, euch im März dank fleißig verringerter Kontakte und disziplinierten Befolgens der AHA-Regeln schon wieder zu uns nach Frankfurt einladen zu können. Sollte das allerdings trotz aller Bemühungen absehbar nicht möglich sein, haben wir natürlich einen guten Plan B in der Hinterhand. Weitere Infos dazu dann zu gegebener Zeit.

Bis dahin wünschen wir euch weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit an euren Projekten.

Euer GESA-Team der Bundesbank